Login: PW:
Registrieren

Wiki: Neueste Einträge

[Article: Latest_Posts_Left ]
HomePage Reload page Download HTML Lock

No results found




Last changed: 09.05.2011 16:14 (CID: 7) by [Anonymous] - HomePage Reload page Download HTML Lock

Kalender

Sa, 16.01.2021, 20:00 - 22:30 Uhr
Bosshaurunde
Do, 21.01.2021, 20:00 - 22:30 Uhr
Bosshaurunde
Mo, 25.01.2021, 20:00 - 22:30 Uhr
Bosshaurunde

Leanon Shard-Informationen

Mo, 13.08.2012, 08:40 Uhr (vor 9 Jahren)
Letzter Server-Reboot
Do, 01.01.1970, 01:00 Uhr (vor 51 Jahren)
Jahreszeitenwechsel: Frühling
Mo, 05.01.1970, 13:00 Uhr (vor 51 Jahren)
Jahreszeitenwechsel: Sommer

Ryzom Event News

Spieleabend


Author Message
Written on: 26. 01. 2011 00:20
Kullimulli
Topic creator
registered since: 08.01.2011
Posts: 10
Hi!
Ich habe in der letzten Zeit an einem Szenario namens "Der Gefahrendschungel" (Name wird eventuell nochmal geändert) gearbeitet, was ich auch Heute mit einigen Leuten getestet habe. Nun hatte Chanchey die Idee, das Szenario zusammen mit der Gilde zu spielen.
Also, wenn ihr Lust und Zeit habt, seid ihr herzlich eingeladen mitzumachen. Das ganze soll Heute gegen 20.00 Uhr starten.

Es handelt sich hierbei allerdings um eine Art Betaversion. Die Geschichte (bzw. Missionen) ist noch nicht vorhanden, folgt aber noch.

Ich freue mich über jeden der mitmacht und über jede art von feedback smile

Zur Geschichte werd ich dann Morgen bevor es los geht, bzw. während wir spielen, das ein oder andere erzählen.
Trotzdem habe ich hier schonmal eine Art Prolog, der jedoch noch nicht ganz fertig ist.

Ich hoffe man sieht sich dann im Gefahrendschungel winkk

2. Zyklus 2550: In der Nähe von Zora - Es ist Nacht



Wie ein anhaltendes Rauschen platschten die Regentropfen auf die vielen Blätter und die harte Rinde. An den Wurzeln eines Baumes stand eine hochgewachsene Zora, ganz in schwarz gekleidet und die dunkelblauen Haare zu einem Zopf gebunden. Sie bewegte sich nicht und schien etwas vor sich in dem dichten Dschungel zu beobachten, auch wenn sie bei dieser Finsternis wohl kaum weiter als ein paar Meter sehen konnte.

Plötzlich brach ein Fyro, mit feuerroten Haaren und einer kleinen Fackel in der Rechten, vor der Zora aus einem Gebüsch und rannte auf sie zu. Als er atemlos vor der Zora stehen blieb, hatte diese sich immer noch nicht bewegt und blickte auf den Fyro, der sich ein Schwert mit Doppelklinge auf den Rücken gebunden hatte, hinab: "Du wolltest mich sprechen. Was hast du zu berichten?".

Der muskolöse Fyro hustete und murmelte etwas, bevor er stammelte: "Horongi...Sie haben Horongi geschnappt... er wird in ein paar Tagen verhört..." Der Mann hustete. Er ring nach Atem und blickte die Zora an: "Fay-Shu, wir müssen ihn befreien!". Fay-Shu, die Zora, antwortete ungehalten: "Nein! Er ist nicht mehr von Wert für uns. Wir wissen was wir wissen müssen. Würden wir ihn befreien, würden wir uns auch öffentlich zeigen müssen. Und das können wir nicht riskieren. Noch nicht." Zögernd fügte sie hinzu: "Er würde genau so handeln."

Der junge Fyro sah Fay-Shu ungläubig an und wollte protestieren, doch sie schnitt ihm das Wort ab: "Da Horongi nun nicht mehr da ist, wird sich einiges ändern! Und das wird jeder von uns deutlich zu spüren bekommen. Auch du, Zerkas."

Zerkas erwiederte: "Aber er ist unser Anführer, unser Symbol! Wir können ihn nicht einfach im Stich lassen!"

"Symbole sind ersetzbar." antwortete Fay-Shu gereizt. "Und da Horongi ohne unsere Hilfe unweigerlich sterben wird, sterben auch seine Ideen und Pläne für unsere Organisation. Nun leiten andere, höhere Mächte die Geschicke unseres Volkes." Sie blickte in den Nachthimmel, besah sich der funkelnden Sterne und murmelte: "Bald schon, wird sich einiges ändern auf Atys."

Zerkas staunte: "Wie könnt ihr nur so etwas sagen? Nung Horongi hat nicht nur meinem, sondern dem Leben vieler Homins einen Sinn gegeben! Er war es, der das Goo für uns entdeckte. Er war es, der alles bis ins letzte Detail geplant hat! Wie könnt ihr es nur wagen ihn einfach so im Stich zu lassen?"

Fay-Shu sah ihn finster an: "Er hat uns alles was wir brauchen hinterlassen. Und das aus einem guten Grund: Sollte er gefangen genommen werden, können wir trotzdem an unserem Plan festhalten. Und da er nun Gefangener ist und wir uns noch lange nicht offen zeigen können, denn nach Plan dauert das noch mindestens fünf Jahre, müssen wir ihn wohl oder übel seinem Schicksal überlassen." Zerkas blickte sie entrüstet und wütend zugleich an. Fay-Shu wurde nervös: "Jetzt sie mich nicht so an! Es war schliesslich seine eigene Idee!"

Sie schaute ihm fest in die Augen und versuchte mit starker Stimme zu sprechen, doch das gelang ihr nicht vollständig. Mit einem leichten Zittern sprach sie: "Nach neuer Rangordnung stehe ich direkt über dir. Und ich habe bereits einen Befehl für dich." Sie reichte ihm einen kleinen gefalteten Zettel. Zerkas wollte ihn lesen, doch Fay-Shu sagte: "Nicht hier. Lies ihn, wenn du zu Hause bist. Erzähl niemandem davon." Zerkas war völlig überrascht. Auf diese Weise einen Befehl zu erhalten, war ungewöhnlich. Es musste sich wohl um eine äußerst wichtige Angelegenheit handeln. Fay-Shu blickte ihn tröstend an: "Keine Sorge. Auch wenn sich einiges verändern wird, wird unser Ziel dennoch dasselbe sein!" Sie trat einen Schritt zurück, winkte und im nächsten Moment strahlte sie von innen heraus. Ein gleißendes Licht schien in ihrem Körper zu erwachsen und wurde immer stärker, bis Zerkas das grelle Licht schliesslich nicht mehr ertragen konnte und seine Augen mit den Händen abschirmen musste. Im nächsten Moment war das Spektakel vorbei. Fay-Shu war verschwunden.

Der Regen wurde heftiger und das leise Säuseln des Windes wurde zu einem Sturm, während sich Zerkas langsam auf den langen Heimweg machte.

[This article was edited 1 times, at last 26.01.2011 at 00:22.]

Mfg,
Kullimulli.
Written on: 26. 01. 2011 15:25
Thaxlssillyia
registered since: 21.06.2006
Posts: 510
Ich bin dabei!
Written on: 26. 01. 2011 17:52
ArPeJa
registered since: 21.05.2007
Posts: 611
Hab heute leider n Punktspiel und komme erst gegen 22 - 22.30 Uhr heim ! Daher fall ich leider aus icon_sad.gif
Written on: 27. 01. 2011 13:38
Sever
registered since: 21.07.2010
Posts: 43
An der Stelle sag ich nochmals Danke für die Führung durch dein Szenario gestern Abend. Wenn ich besser über der Geschichte von Atys bescheid wüsste hätte ich bestimmt auch die Storry gleich besser verstanden.

Also mach weiter so winkk
Written on: 01. 02. 2011 15:39
felagund
registered since: 15.10.2010
Posts: 16
Oh fein!
Gibts jetzt doch noch eine schöne Story dazu!
Und wie wars so?
Wie ichs mir letztens angesehen habe, gab es nur Geklopfe und Gehaue icon_smile.gif