Login: PW:
Registrieren

Wiki: Neueste Einträge

[Article: Magieschutz ]
HomePage Reload page Download HTML Lock

Schmuckteile bieten Schutz gegen bis zu drei Elementarmagie-Sorten. Dieser Schutz funktioniert ähnlich dem Schutz einer Rüstung, mit dem Unterschied, dass er gegen Elementarmagie wirkt.

Der Schutzfaktor eines Homins ist die Summe der Schutzfaktoren aller Schmuckteile. Der Schutzfaktor wird unterschieden nach der Art der Elementarmagie (Säure, Kälte, Verrotten, Feuer, Schockwelle, Gift und Elektrizität). Durch geschickte Wahl der Juwelen (u.a. Bernsteine) bei der Schmuckherstellung lässt sich festlegen, gegen welche Elementarmagie-Sorten der Schmuck schützen wird.

Der maximale Schutz eines Schmucksets bestimmt sich ausschliesslich aus der Qualität der Schmuckteile und nicht aus den verwendeten Materialien und ist für alle Arten von Elementarmagie gleich hoch.

Schutzfaktor und maximaler Schutz werden genauso angewandt wie bei den Rüstungen. Beispiel:

  • Annahmen: Ein Kincher führt elektrische Angriffe mit einem Schadenswert von 1500 aus. Der Schutzfaktor aus den 10 Schmuckteilen beträgt in der Summe 50% gegen elektrische Angriffe. Der maximale Schutz beträgt 600.
  • Rechnung: 50% vom Schadenswert des Blitzes sind 750. Um 750 könnte der Schaden des Blitzes reduziert werden, wenn der maximale Schutz hoch genug wäre. Da der maximale Schutz aber nur 600 beträgt, werden 600 Schaden abgefangen, 900 Schadenspunkte werden von den HP (Lebenspunkten) abgezogen.

Magieschutz schützt den Träger gegen nahezu alle Arten von Elementarmagie. Dazu gehören auch die von vielen Tieren als Spezialangriff eingesetzten Berührungszauber. Deshalb ist ein guter Magieschutz auch dann wichtig, wenn man im Nahkampf gegen Tiere kämpft, die ebenfalls Nahkampfangriffe benutzen.

Zum Beispiel Kincher: Kincher verfügen neben den schon gefährlichen körperlichen Angriffen über einen Spezialangriff mit elektrischer Energie. Dieser Spezialangriff ist gut an den Blitzen zu erkennen, die rund um das Opfer erscheinen und ist ohne passenden Schmuck (mit Schutz gegen elektrische Magie) mehr als doppelt so stark wie die körperlichen Angriffe. Mit passendem Schmuck lässt sich die Stärke dieser Spezialangriffe auf das Niveau der körperlichen Angriffe reduzieren.



Last changed: 15.07.2011 18:45 (CID: 182) by Thaxlssillyia - HomePage Reload page Download HTML Lock

Kalender

Mo, 04.03.2013, 20:00 - 22:30 Uhr
Bosshaurunde
Sa, 09.03.2013, 20:00 - 22:30 Uhr
Bosshaurunde
Do, 14.03.2013, 20:00 - 22:30 Uhr
Bosshaurunde

Leanon Shard-Informationen

Mo, 13.08.2012, 08:40 Uhr (vor 5 Jahren)
Letzter Server-Reboot
Do, 01.01.1970, 01:00 Uhr (vor 48 Jahren)
Jahreszeitenwechsel: Frühling
Mo, 05.01.1970, 13:00 Uhr (vor 48 Jahren)
Jahreszeitenwechsel: Sommer

The Free Soul Wiki

[Article: Magieschutz | Discussion ]
HomePage Reload page Edit Versions Download HTML

Schmuckteile bieten Schutz gegen bis zu drei Elementarmagie-Sorten. Dieser Schutz funktioniert ähnlich dem Schutz einer Rüstung, mit dem Unterschied, dass er gegen Elementarmagie wirkt.

Der Schutzfaktor eines Homins ist die Summe der Schutzfaktoren aller Schmuckteile. Der Schutzfaktor wird unterschieden nach der Art der Elementarmagie (Säure, Kälte, Verrotten, Feuer, Schockwelle, Gift und Elektrizität). Durch geschickte Wahl der Juwelen (u.a. Bernsteine) bei der Schmuckherstellung lässt sich festlegen, gegen welche Elementarmagie-Sorten der Schmuck schützen wird.

Der maximale Schutz eines Schmucksets bestimmt sich ausschliesslich aus der Qualität der Schmuckteile und nicht aus den verwendeten Materialien und ist für alle Arten von Elementarmagie gleich hoch.

Schutzfaktor und maximaler Schutz werden genauso angewandt wie bei den Rüstungen. Beispiel:

  • Annahmen: Ein Kincher führt elektrische Angriffe mit einem Schadenswert von 1500 aus. Der Schutzfaktor aus den 10 Schmuckteilen beträgt in der Summe 50% gegen elektrische Angriffe. Der maximale Schutz beträgt 600.
  • Rechnung: 50% vom Schadenswert des Blitzes sind 750. Um 750 könnte der Schaden des Blitzes reduziert werden, wenn der maximale Schutz hoch genug wäre. Da der maximale Schutz aber nur 600 beträgt, werden 600 Schaden abgefangen, 900 Schadenspunkte werden von den HP (Lebenspunkten) abgezogen.

Magieschutz schützt den Träger gegen nahezu alle Arten von Elementarmagie. Dazu gehören auch die von vielen Tieren als Spezialangriff eingesetzten Berührungszauber. Deshalb ist ein guter Magieschutz auch dann wichtig, wenn man im Nahkampf gegen Tiere kämpft, die ebenfalls Nahkampfangriffe benutzen.

Zum Beispiel Kincher: Kincher verfügen neben den schon gefährlichen körperlichen Angriffen über einen Spezialangriff mit elektrischer Energie. Dieser Spezialangriff ist gut an den Blitzen zu erkennen, die rund um das Opfer erscheinen und ist ohne passenden Schmuck (mit Schutz gegen elektrische Magie) mehr als doppelt so stark wie die körperlichen Angriffe. Mit passendem Schmuck lässt sich die Stärke dieser Spezialangriffe auf das Niveau der körperlichen Angriffe reduzieren.



Last changed: 15.07.2011 18:45 (CID: 182) by Thaxlssillyia - HomePage Reload page Edit Versions Download HTML